Breaking news

16.05.2014 00:00

Junge Schützen sichern sich Titel

Bärnau. Über mangelndes Interesse bei den Wettbewerben brauchen sich die "Tell-Schützen" nicht zu beklagen. Beim Königsschießen waren 34 Mitglieder am Start, sieben davon Jungschützen. Die Titel gewannen Roman Kraus und Carmen Härtl (Jugend).

Weiterlesen …

23.07.2013 06:52

Würdige Vertreter des Stiftlandgaus

Mähring. (wg) Einer der Höhepunkte im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums des SV "Linda" war die Gaukönigsproklamation beim "Bayerischen Abend" im Festzelt. Gauschützenkönige wurden Nina Haubner (LG Jugend) und Peter Ulrich (LP Jugend), Tanja Jahn (LP Damenklasse), Hubert Greil (LP Schützen), Markus Peterhans (LG Schützen) sowie Kristin Bauer (LG Damen). Bezirkskönig Luftpistole ist Peter Ulrich vom Schützenverein "Tell" Bärnau.

Weiterlesen …

Did you lose your password?

1935 Die Beschränkung des Schützenwesens

Die Schützenhalle wurde in dieser Zeit an einigen Terminen zum Übungsschießen von  SA und SS benutzt. 1935 wurde letztmals ein Vereins-Schützenkönig ausgeschossen, es war dies August Höpfl, welcher auch die wertvolle Schützenkette über die Wirrnisse des Krieges und der Nachkriegszeit rettete. Während des Krieges war der Verein wenig aktiv. Viele Mitglieder wurden zum Kriegsdienst in die Fremde eingezogen. In der Schützenhalle und im „Gasthof zur Post“ hielten die Schützen nur wenige Veranstaltungen ab.


1945 wurde durch einen Erlaß der Besatzungsmächte der Schießsport untersagt. Leider wur-den zu dieser Zeit, auch aus berechtigter Angst vor der harten Bestrafung während der Ent-nazifizierung, alte Unterlagen der Gesellschaft, einige Waffen und Vereinsgegenstände ver-nichtet. Die noch vorhandenen Aufzeichnungen, Bilder und Originalprotokolle haben dan-kenswerter Weise verschiedene Privatpersonen aufgehoben und der Gesellschaft wieder zur Verfügung gestellt. Die Vereinsfahne blieb während des Krieges im Rathaussaal.